Freddy Brix

Nach einem Besuch im Proberaum bei seinem Bruder Harry Brix, begann Freddy´s Musikerkarriere 1981.  Schnell war die erste Band Black Veil gegründet und der erste Auftritt fand im Wiener Metropol statt. 

Danach der Einstieg mit Bruder Harry  bei SEXTIGER 1984 wo viel getourt wurde und Freddy reichlich Bühnenerfahrung sammeln konnte. Auch oft als Vorgruppe der Band Drahdiwaberl.

1986 der Einstieg in die Wiener Band  ROCKIP. 1989 erhielt die Band für die Single "The Boxer" Gold.

Nach 14jähriger Konzerttätigkeit bei ROCKIP erfolgte 2001 der Wechsel zu Lifebrothers, 
welche durch Österreich, Deutschland und Schweiz tourten. Mit seinen Brüdern Walter und Harry Brix wurde in dieser Zeit das Akustik-Trio Brix Brothers gegründet. 2010 erfolgte der Ausstieg bei Lifebrothers.
Seitdem widmet sich Freddy zahlreichen Musikprojekten. Mit dem Slang Reggaement entstehen viele Dialekt-Reggae-Songs wie z.B. „Jamaika“.  Weiteres hat er mit Floville, Lebendig, Brix Brothers uvm. sehr viele Auftritte - im Casablanca Wien mit diversen Musikerkollegen ca. 80 Auftritte/Jahr.

In seiner Talenteshow im Casablanca gibt er jungen Musikern die Möglichkeit Bühnenerfahrung zu sammeln und mit Veranstaltern in Kontakt zu treten.

2016 erfolgte nach fünfjähriger Pause der neuerliche Einstieg bei Lifebrothers. 

 

HOMEPAGE | FACEBOOK SEITE | YOUTUBE CHANNEL